Für 4.99 Euro fünf Tage lang zuhause indisches Kino anschauen: Mit einem kurzweiligen, engagierten Online-Programm porträtiert das 17. Indische Filmfestival Stuttgart vom 15. bis 19. Juli 2020 eine Gesellschaft, die extreme Unterschiede aushalten muss. Der Link iffo.indisches-festival.de und Homepage www.indisches-filmfestival.de werden zum weltweiten Online-Kino mit einem Foyer, in dem an einer Kasse ein preiswerter Festivalpass (all inclusive) gekauft werden. Dort gibt es auch den Festival-Shop und die UserInnen sehen ebenso viele informative und unterhaltsame kostenlosen Clips – etwa themenbezogene ‘Tea Talk’-Gespräche, Interviews und Grußbotschaften. Mittelpunkt des Filmtheaters auf der Homepage ist der digitale Kinosaal, in dem über Codes jederzeit und überall die Wunschfilme einmal angeschaut werden können. Auch das Online-Festival startet mit einem Eröffnungsfilm: Am Mittwoch, 15. Juli, wird von 15.00 bis 23.59 Uhr für die Inhaber des Festivalpasses zunächst ein unterhaltsamer Spielfilm freigeschaltet. Ab Donnerstag, 16. Juli, 0.01 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 19. Juli, 23.59 Uhr, kann dann das gesamte Festivalprogramm angeschaut werden. Die Bekanntgabe der Gewinnerfilme ist am Samstag, 18. Juli, 20 Uhr, geplant. Der Festivalpass kann ab 1. Juli 2020 an der Online-Kasse gekauft werden.

Please Login To Post Your Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

For More Information or New and any Query. You can mail us

Venkkat Prannit Nissankara
venkkatprannitnissankara